Jairo Quintana Jiménez

Jairo Quintana Jiménez

geboren in Mexiko. Kunststudium an der San Carlos Academy in Mexico City. Gleichzeitig begann er seine musikalische Karriere am Conservatorio de las Rosas und er arbeitete mit vielen hochrangigen Künstlern zusammen. Von klein auf arbeitete er an musikalischen Projekten für Fernsehserien und Werbespots und trat an großen Bühnen auf. Er ist ein Künstler, der Wert schöpft. Im Jahr 2000 komponierte er Musik für mehrere internationale Theaterstücke, die auf den Dichter und Dramatiker Federico García Lorca zurückgehen. In 2003 gründete er die Zigeunermusikgruppe „Egiptanos“. 2007 zog er in seine Wahlheimat Deutschland, arbeitet als Gitarrist in verschiedenen Flamencostudios sowie an der John Cranko Schule. Als Maler ist er weiterhin künstlerisch tätig.