Ricardo Moro

Ricardo Moro

1989 in Madrid geboren, erhielt seinen ersten Tanzunterricht im Kindesalter und schloss sein Studium 2005 mit dem Titulo de grado Medio de Danza Española y Flamenco in Madrid ab. Es folgte eine weitere Ausbildung an der Escuela Amor de Dios bei Flamenco-Künstlern wie u.a. El Guito, Manolete, Cristóbal Reyes, Eva la Hierbabuena und Antonio Najarro. 2009 wurde Ricardo Moro mit dem Preis des Wettbewerbs Danza y Artes Escénicas de Alcobendas Madrid für seine Choreographie „Catársis“ ausgezeichnet. Engagements führten ihn zum Ballet Flamenco de Madrid, zu den Compagnien Carmen Mota, Belén Lopez, La Truco u.a. sowie als Solist in die bekannten Tablaos von Madrid wie Corral de la Morería, Café de Chinitas, Casa Patas, Torres Bermejas und Cardamomo. Seit 2011 ist Ricardo Moro Mitglied der Tanzcompagnie Flamencos en route.