Mercedes Ruiz
„abanico por Guajira“

Kurs 12

Mercedes Ruiz „abanico por Guajira“

Produktionszentrum Tanz und Performance

Der Fächer, ein verspieltes und doch so schwer einzusetzendes Element im Flamencotanz. Bei Mercedes lernt man die Feinheiten, wie Bewegungen des Fächers mit den eigenen Abläufen der Choreografie zu verschmelzen. Faszinierend ist ihr Stil, voller Eleganz und Weiblichkeit.

Wenn Sie Schüler oder Student sind, geben Sie STUDENT als Gutscheincode auf der Warenkorbseite ein, um den Rabatt zu erhalten

Datum

01. - 03. August

Zeit

17.30 - 18.30Uhr

Preis

90,00 / 85,00€*

(Ermäßigung für Schüler, Studenten)

Über Mercedes Ruiz

In Jerez de la Frontera geboren und am Konservatorium in Sevilla ausgebildet ist Mercedes Ruiz heute eine der ganz großen Interpretinnen des Flamencotanzes. Sie tanzte in großen Ensembles wie Eva Yerbabuena, Adrián Galia oder El Pipa. 2001 wurde sie mit dem “Premio Antonio Gades” ausgezeichnet und gründete mit ihrem Mann Santiago Lara ihre eigene Companie, mit der sie bis heute international gefeierte Produktionen entwickelt, die u.a. den Kritikerpreis beim Festival in Jerez oder an der Biennale in Sevilla erhielten. Mit “Segunda Piel” stellt sie dem Stuttgarter Publikum ihr neuestes Werk vor, welches erst im Januar 2022 Premiere hatte.

Datum

01. - 03. August

Zeit

17.30 - 18.30Uhr

Preis

90,00 / 85,00€*

(Ermäßigung für Schüler, Studenten)